Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Aikido

... ist eine betont defensive japanische Bewegungs- und Kampfkunst. Wie in den anderen Budo-Sportarten gibt es auch im Aikido (japanisch: ai = Harmonie, ki = Geist, do = Weg, philosophisches Prinzip) verschiedene Stilrichtungen. Ziel beim Aikido ist es zum einen, die Kraft eines willkürlichen gegnerischen Angriffs abzuleiten und zum anderen, diese intelligent zu nutzen. Das klassische Aikido kennt keine Wettkämpfe und lehnt jede Form des aktiven Angriffs ab. Aikido gilt als sanfte Selbstverteidigung: "Im Aikido gibt es keine Kämpfe. Ein wahrer Krieger ist unbesiegbar, weil er den Kampf ablehnt. Aikido bedeutet, den zum Kampf strebenden Geist in uns zu besiegen" (Morihei Uyeshiba, Begründer des Aikido).

Fachverband: NWAV


"Der Budoka"

der budoka 4/2017Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

9. April 2018 / LSB NRW

Offener Ganztag: Neuer Erlass bringt mehr Freiraum

Der neue „Erlass für mehr Flexibilität in der offenen Ganztagsschule“ ermöglicht Schülerinnen und Schülern während des offenen Ganztags am Nachmittag auch an regelmäßigen außerschulischen Bildungsangeboten teilzunehmen.

Weiterlesen ...

12. März 2018 / LSB NRW

Neues EU-Datenschutzrecht kommt im Mai

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Damit müssen sich auch die Sportvereine als die für den Datenschutz verantwortliche Stelle in erster Linie an der DS-GVO und weniger am Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) orientieren.

Weiterlesen ...