Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Budo-Fachverbände

Aikido
29 Vereine mit 816 Mitgliedern
Nordrhein-Westfälischer Aikido-Verband e.V.
Goshin-Jitsu
35 Vereine mit 1.324 Mitgliedern
Goshin-Jitsu Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
Hapkido
30 Vereine mit 1.430 Mitgliedern
Nordrhein-Westfälischer Hapkido-Verband e.V.
Jiu-Jitsu
72 Vereine mit 2.852 Mitgliedern
Jiu-Jitsu Union Nordrhein-Westfalen e.V.
Deutscher Jiu-Jitsu Bund Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Deutscher Fachsportverband für Jiu-Jitsu Nordrhein-Westfalen e.V.
Judo
550 Vereine mit 47.385 Mitgliedern
Nordrhein-Westfälischer Judo-Verband e.V.
Ju-Jutsu
148 Vereine mit 7.952 Mitgliedern
Nordrhein-Westfälischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Karate
70 Vereine mit 5.318 Mitgliedern
Karateverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Kendo
31 Vereine mit 740 Mitgliedern
Nordrhein-Westfälischer Kendo-Verband e.V.
Taekwondo
309 Vereine mit 18.060 Mitgliedern
Nordrhein-Westfälischer Taekwon-Do Verband e.V.
International Taekwon-Do Federation - Deutschland Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Taekwondo-Union Nordrhein-Westfalen e.V.
Wushu
90 Vereine mit 3.440 Mitgliedern
Wushu-Verband Nordrhein-Westfalen e.V.

 

Insgesamt finden sich unter unserem Dach 1.364 Vereine mit 89.317 Budo-Sportlern.


"Der Budoka"

der budoka 4/2017Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

9. April 2018 / LSB NRW

Offener Ganztag: Neuer Erlass bringt mehr Freiraum

Der neue „Erlass für mehr Flexibilität in der offenen Ganztagsschule“ ermöglicht Schülerinnen und Schülern während des offenen Ganztags am Nachmittag auch an regelmäßigen außerschulischen Bildungsangeboten teilzunehmen.

Weiterlesen ...

12. März 2018 / LSB NRW

Neues EU-Datenschutzrecht kommt im Mai

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Damit müssen sich auch die Sportvereine als die für den Datenschutz verantwortliche Stelle in erster Linie an der DS-GVO und weniger am Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) orientieren.

Weiterlesen ...