Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Hapkido

... ist eine koreanische Kampf- und Selbstverteidigungskunst, die primär aus Abwehrtechniken besteht. Ihr koreanischer Name findet seine Bedeutung in den drei Silben Hap = Harmonie, Ki = Lebens- und Körperenergie, Do = Weg. Die Grundlage aller Bewegungen ist dabei das harmonische Zusammenwirken von Körper und Geist. Diese folgen dabei vornehmlich den asiatischen Prinzipien des Kreises und des Flusses. Das umfassende und vielseitige Hapkido besteht aus verschiedenartigen Elementen, von Hebel- und Wurftechniken, Tritten und Schlägen über Atemübungen und Meditationen bis hin zum Waffentraining und Freikampf sowie vielem mehr.

Fachverband: NWHV


"der Budoka"

der budoka 9/2017Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

30. Juni 2017 / Sportjugend NRW

Kibaz-Sonderaktion 2017 für Sportvereine

Das Kinderbewegungsabzeichen „Kibaz“ der Sportjugend NRW bewegt nicht nur Kinder. Gerade Sportvereine in Kooperation mit Kitas nutzen den vielseitigen Bewegungsparcours.

Weiterlesen ...

1. Juni 2017 / Dachverband

Neue Fachkraft für Integration

Seit dem 1. Mai 2017 besetzt Carina Hagen die neu ausgeschriebene Stelle „Integration durch Sport“ im Dachverband für Budotechniken NW. Sie ist damit zuständig für alle Anfragen zum Thema „Integration von Flüchtlingen in den Sportverein“.

Weiterlesen ...