Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Taekwon-Do

... ist die koreanische Variante der waffenlosen Selbstverteidigung. Die drei Namenssilben stehen für Fußtechnik (Tae), Handtechnik (Kwon) und die Kunst (Do). Die Taekwondo-Technik setzt auf Schnelligkeit und Dynamik. Es werden Stoß-, Tritt- und Schlagtechniken verwendet, wobei die Fußtechniken deutlicher als in anderen Zweikampfsportarten dominieren. Als moderner Sport unterteilt sich auch Taekwondo in verschiedene Einzeln-Disziplinen – vom Bruchtest über den Formenlauf bis hin zum Freikampf. Taekwondo ist zudem eine olympische Sportart.

Fachverband: NWTU NWTV ITF-NW TU-NRW


"der Budoka"

der budoka 9/2017Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

30. Juni 2017 / Sportjugend NRW

Kibaz-Sonderaktion 2017 für Sportvereine

Das Kinderbewegungsabzeichen „Kibaz“ der Sportjugend NRW bewegt nicht nur Kinder. Gerade Sportvereine in Kooperation mit Kitas nutzen den vielseitigen Bewegungsparcours.

Weiterlesen ...

1. Juni 2017 / Dachverband

Neue Fachkraft für Integration

Seit dem 1. Mai 2017 besetzt Carina Hagen die neu ausgeschriebene Stelle „Integration durch Sport“ im Dachverband für Budotechniken NW. Sie ist damit zuständig für alle Anfragen zum Thema „Integration von Flüchtlingen in den Sportverein“.

Weiterlesen ...