Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Aikido

... ist eine betont defensive japanische Bewegungs- und Kampfkunst. Wie in den anderen Budo-Sportarten gibt es auch im Aikido (japanisch: ai = Harmonie, ki = Geist, do = Weg, philosophisches Prinzip) verschiedene Stilrichtungen. Ziel beim Aikido ist es zum einen, die Kraft eines willkürlichen gegnerischen Angriffs abzuleiten und zum anderen, diese intelligent zu nutzen. Das klassische Aikido kennt keine Wettkämpfe und lehnt jede Form des aktiven Angriffs ab. Aikido gilt als sanfte Selbstverteidigung: "Im Aikido gibt es keine Kämpfe. Ein wahrer Krieger ist unbesiegbar, weil er den Kampf ablehnt. Aikido bedeutet, den zum Kampf strebenden Geist in uns zu besiegen" (Morihei Uyeshiba, Begründer des Aikido).

Fachverband: NWAV


"Der Budoka"

der budoka 5/2022
Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

6. Mai 2022 / Sportjugend NRW

Sportjugend NRW fördert junge Talente

Nach Zeiten zahlreicher Einschränkungen durch die Pandemie, mit denen auch der Sport sehr zu kämpfen hatte, ist es nun umso wichtiger junge Menschen weiter zu motivieren, sich ehrenamtlich zu engagieren und ihr Talent zu fördern. Die Sportjugend Nordrhein-Westfalen möchte auf drei Maßnahmen zur Talenteförderung aufmerksam machen.

Weiterlesen ...

29. März 2022 / LSB NRW

Versicherungsschutz für ukrainische Flüchtlinge

Die Flüchtlinge, die sich in einem Verein des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW) sportlich betätigen, haben Versicherungsschutz über die ARAG Sportversicherung, auch wenn sie keine Mitglieder im Verein sind.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok