Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Aikido

... ist eine betont defensive japanische Bewegungs- und Kampfkunst. Wie in den anderen Budo-Sportarten gibt es auch im Aikido (japanisch: ai = Harmonie, ki = Geist, do = Weg, philosophisches Prinzip) verschiedene Stilrichtungen. Ziel beim Aikido ist es zum einen, die Kraft eines willkürlichen gegnerischen Angriffs abzuleiten und zum anderen, diese intelligent zu nutzen. Das klassische Aikido kennt keine Wettkämpfe und lehnt jede Form des aktiven Angriffs ab. Aikido gilt als sanfte Selbstverteidigung: "Im Aikido gibt es keine Kämpfe. Ein wahrer Krieger ist unbesiegbar, weil er den Kampf ablehnt. Aikido bedeutet, den zum Kampf strebenden Geist in uns zu besiegen" (Morihei Uyeshiba, Begründer des Aikido).

Fachverband: NWAV


"Der Budoka"

der budoka 5/2019
Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

3. Mai 2019 / Sportpolitik

Bildungs- und Teilhabepaket: 15,00 € für den Sportverein

Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen können durch die finanzielle Unterstützung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket zum Beispiel Sportvereinsbeiträge begleichen. Hierbei hat der Deutsche Bundestag mit dem „Starke-Familien-Gesetz“ nun Verbesserungen beschlossen. Am 12. April 2019 haben auch die Länder im Bundesrat zugestimmt.

Weiterlesen ...

1. Februar 2019 / LSB NRW

DSGVO-Broschüre der Datenschutzbeauftragten NRW für Vereine

Seit dem 25. Mai 2018 greift die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Vielen Vereinen ist dabei nicht immer klar, welche Vorschriften für sie gelten und wie diese im Vereinsleben umzusetzen sind.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok