Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Brazilian Jiu-Jitsu

… ist ein Wettkampfsport. In der sportlichen Variante messen sich Kämpfer in verschiedenen Gewichts- und Anfänger/Fortgeschrittenen-Klassen, die nach der Gürtelfarbe der Kämpfer eingeteilt sind. Diese Abstufung der Gürtel im BJJ unterscheidet sich von anderen japanischen Gürtelsystemen. Die Farben, vom Anfänger zum Meister, sind white – blue – purple – brown – Black Belt. Traditionell werden im BJJ die Gürtel vom Lehrer (in der Regel ein Black Belt) an seine Schüler „verliehen“. Hierbei ist weniger entscheidend, wie lange die Person BJJ bereits ausübt, sondern eine „Beltpromotion“ (Gürtelverleihung) findet anhand des Erfolges statt, den die Schüler im Training oder auf Wettkämpfen erzielen.

Bei den Gürteln bis zum Brown Belt werden auch noch bis zu vier Streifen pro Gurt vergebn, die zusätzlich eine Feinabstufung des Könnens darstellen sollen. Im Deutschen Ju Jutsu Verband werden die Gürtel in der Regel durch Prüfung erworben.
 
Der sportliche BJJ-Kampf mit Gi startet in der Regel im Stand (Schläge, Tritte, etc. sind verboten) und wird meistens nach einem sog. „Takedown“ am Boden fortgesetzt und beendet.

Fachverband: NWJJV


"Der Budoka"

der budoka 9/2018
Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

31. August 2018 / Sportjugend NRW

Internationales Jugendcamp im Rahmen der Ruhr Games 2019

Wie schon 2017 wird die Sportjugend NRW im Rahmen der Ruhr Games ein zentrales Jugendcamp für mehrere Hundert internationale Jugendliche organisieren.

Weiterlesen ...

31. August 2018 / Olympische Spiele

Umfrage zu Olympischen Sommerspielen 2032 an Rhein und Ruhr

Projekt der Uni Bayreuth will wissen, was die Bürger meinen

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok