Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Sumo

... ist die japanische Form des Ringkampfs. Dabei ist es das Ziel, den Gegner aus einem sandbedeckten Kreis zu zwingen oder ihn so aus dem Gleichgewicht zu bringen, dass er mit einem anderen Körperteil als den Fußsohlen den Boden berührt. Dies versuchen die Sumotori u.a. durch Schieben, Schleudern, Schlagen und Werfen, oft auch durch Überlisten des Gegners. Da es keine Gewichtsklassen gibt, ist ein hohes Köpergewicht kombiniert mit großer Muskelmasse und Beweglichkeit für die Ringkämpfer von Vorteil. Im Kampf sind sie, abgesehen von einem seidigen Lenden-Schurz, nackt. Sumokämpfe sind bis heute stark geprägt von formellen Ritualen und traditionellen Etiketten.

Fachverband: NWJV


"Der Budoka"

der budoka 5/2022
Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

6. Mai 2022 / Sportjugend NRW

Sportjugend NRW fördert junge Talente

Nach Zeiten zahlreicher Einschränkungen durch die Pandemie, mit denen auch der Sport sehr zu kämpfen hatte, ist es nun umso wichtiger junge Menschen weiter zu motivieren, sich ehrenamtlich zu engagieren und ihr Talent zu fördern. Die Sportjugend Nordrhein-Westfalen möchte auf drei Maßnahmen zur Talenteförderung aufmerksam machen.

Weiterlesen ...

29. März 2022 / LSB NRW

Versicherungsschutz für ukrainische Flüchtlinge

Die Flüchtlinge, die sich in einem Verein des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW) sportlich betätigen, haben Versicherungsschutz über die ARAG Sportversicherung, auch wenn sie keine Mitglieder im Verein sind.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok